Willkommen auf der Website von Sodablastsystems Belgien

  Nederlands Duits France  
Einleitung
Geschichte
Von uns angebotene Dienstleistungen
Produkte
Fragen
Kontaktformular
Foto / Video
Messen
Beispiele
 
     
 

 

 

Was ist Sodablasting?
Sodablasting oder Sodastrahlen ist eine umweltfreundliche Stripping-Technologie. Es ist Strahlen, aber mit einer sanften Note. Wie Sodablasting funktioniert. Der Prozess umfasst Strahlen mit einem speziellen Strahlmittel Natriumbikarbonat, auch Soda genannt. Durch seine nicht toxischen und chemischen Eigenschaften ist dieser Prozess in beinahe allen Sektoren einsetzbar und geeignet. Mit Hilfe von Druckluft beschleunigen sich die Kristalle um nahezu 600 Meilen pro Stunde. Im Gegensatz zu einem anderen Strahlmittel entfernen die Natriumkarbonat-Teilchen nahezu alle Verunreinigungen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Beim Kontakt mit der Oberfläche explodieren die Teilchen (Crush), wodurch eine nicht scheuernde Wirkung entsteht. Normalerweise - bei Verwendung eines anderen Strahlmittels - wird die Oberfläche beschädigt. Mit Soda können Oberflächen, wie beispielsweise Aluminium, Edelstahl, Backstein, Stein, Glas, Glasfaser, Kunststoff, Lager, Dichtungen, Hydraulikzylinder und mehr ohne Beschädigung gereinigt und/oder sicher freigelegt werden. Sodastrahlen baut mittels Verseifung auch Kohlenwasserstoffe ab. Dadurch ist es auch für die Reinigung fetter Oberflächen (Lebensmittel oder Motorbestandteile) geeignet. Danach mit Wasser abspülen.

Auch für die Erdölindustrie, in der andere Methoden nicht angewendet werden können, ist Natriumbikarbonat aufgrund der nicht entflammbaren Eigenschaften die beste Wahl. Für die Lebensmittelverarbeitung und ähnliche Sektoren ist Natriumbikarbonat aufgrund seiner nicht toxischen Eigenschaften äußerst gut geeignet. Ein wichtiges Glied für die Funktion von Strahlkesseln ist die Druckluftkonditionierung. Trockene und saubere Druckluft ist eine Notwendigkeit, um Verstopfungen zu vermeiden. Die Dosierung des Strahlmittels ist ebenso äußerst wichtig. Gegenüber anderen Methoden ist viel weniger Strahlmittel erforderlich. Die Druckluft zum Kühler produziert atmosphärische Luft bis 9° über der Umgebungstemperatur. Dadurch kondensiert der Wasserdampf und wird vom Separator abgesondert. Wenn Sie keinen Druckluft-Nachkühler oder Kompressor mit eingebautem Nachkühler haben, informieren wir Sie gerne über unsere Kompressor Ready-Systeme. Das Kompressor Ready-System bieten wir Ihnen an, um diese Probleme zu vermeiden. Dieses gebrauchsfertige System schließen Sie an Ihren Kompressor an, wodurch Sie direkt beginnen können. Das Gesamtpaket umfasst: Kondensator, Nachkühler, Strahlkessel und Strahlschlauch, montiert auf einem mobilen Wagen. Mit den Sodamaschinen kann sowohl trocken als auch nass gestrahlt werden. Wenn es notwendig ist, ein spezielles Oberflächenprofil zu erhalten, ist dies auch mit diesem Kessel möglich, indem man ein anderes Strahlmittel anstatt Soda verwendet. Bei dieser Methode wird am Ausgang des Strahlschlauchs Wasser hinzugefügt, um die Staubbildung zu reduzieren. Dieser Kessel wurde speziell entwickelt, damit die Transformation zum Strahlen mit anderen Strahlmitteln, wie beispielsweise Glasperlen, Korund, Sand usw. einfach und schnell erfolgen kann.

NEW IN 2012 !!! DUSTLESS BLASTING... CLICK FOR MORE INFO!

 

 
     
Aanmelden webdesign : www.dsdruk.be